Übersetzungsschwierigkeit "Four ways to fix a broken legal system" - Philip Howard
  • Hallo liebe Mit-Übersetzer,

    ich bin Studentin der Translatologie und gerade dabei, meine erste Übersetzung für TED anzufertigen. Der Titel der Rede lautet: "Four ways to fix a broken legal system" von Philip Howard.

    Nun bin ich auf eine Übersetzungsschwierigkeit gestoßen, die meiner lückenhaften Kenntnis juristischer Termini geschuldet ist.

    Der Redner spricht das Problem an, dass zu viele triviale Klagen vor Gericht gebracht werden, die auch von einem Bagatellgericht behandelt werden könnten, was der Prozesslawine in den USA Einhalt gebieten würde.

    "Maybe you've got a claim in small claims court for your lost pair of pants for $100, but not in a court of general jurisdiction for millions of dollars. Case dismissed without prejudice or refiling in small claims court" (15 min 50 s).

    Allerdings verstehe ich beim letzten Satz eher "to refiling".
    Kann mir jemand bei der Übersetzung des letzten Satzes helfen?

    Hier der Link zum Vortrag: http://www.ted.com/talks/lang/eng/philip_howard.html.

    Vielen Dank,
    Katrin
  • 5 Comments sorted by
  • Liebe Katrin.

    Schwierig. In der Tat. Ich höre auch mal "to refiling", dann wieder "or refiling". Ich kann es nicht sagen. Der Vergleich mit anderen Übersetzungen zeigt, dass "or" übersetzt wurde. (Ich mache das oft, wenn ich bei einer Übersetzung nicht weiterkomme. Ich sehe mir dann die bereits übersetzten Sprachen an und orientiere mich an denen.)

    Mein Vorschlag wäre:
    Klageabweisung ohne Sachentscheidung oder Wiedervorlage bei Bagatellgerichten.

    Mehr Sinn macht allerdings die Übersetzung mit "to":
    Klageabweisung ohne Sachentscheidung zur Wiedervorlage bei Bagatellgerichten.

    Wenn du dir relativ sicher bist, dass es "to refiling" heißt, was ja den Sinn schon ändern würde, dann könnten wir die Frage an alle Übersetzer im Forum oder in der Facebook-Gruppe stellen. Das Transkript müsste dann geändert werden und die Übersetzungen an alle Übersetzer zur Überarbeitung zurückgegeben werden.

    LG
    Katja
  • Mein Problem bestand darin, dass ich "without prejudice to refiling" als eine zusammengehörige Phrase verstanden habe und das folglich nirgends zu finden war. Das Wort 'refile' habe ich auch nirgends gefunden, und erst gedacht, dass mit 'filing' das Archivieren gemeint ist. Deine Übersetzung ergibt jetzt erst Sinn für mich, danke.
    Manchmal fährt man sich allein eben ein bisschen fest, von daher finde ich es gut, dass es so ein Forum gibt.

    So wie du es erklärt hast, würde ich sagen, dass es doch "or" heißt, vielleicht hat er das o einfach lang gezogen. Von daher würde "or" hier eher die Bedeutung von "sowie" erhalten, die es ja manchmal haben kann (drückt also Gleichrangigkeit aus).
    Mein Vorschlag also:

    "Klageabweisung ohne Sachentscheidung und Wiedervorlage bei Bagatellgerichten."

    Ist das sinnvoll?

    LG und danke für die Hilfe,
    Katrin

  • Hi ladies,
    Forgive me for responding in English. My German is good enough to perfectly understand what you write, but it would take me a long time to respond in a German that's good enough.
    This is an interesting discussion. I'm a lawyer, but not an Anglosaxon lawyer. I think the meaning of the speaker is that if you lost your pants, this should be a small case, not a million dollar case. If you make a big case of it, the judge should use reason and dismiss your case "without prejudice to refiling before a small claims court". That means the judge does not make a final decision, he says that you can refile, but only to a small claims court. The Dutch translation, which was made by a lawyer, is almost correct. It conveys the general meaning as explained here, but it wrongly translates "case dismissed without prejudice" as "zaak afgewezen zonder voorbehoud (=without preservation of rights)", whereas "without prejudice" would mean "with preservation of rights", i.e. you still preserve your right to go to a small court.
  • Thank you for your thoughts, Els.

    So, do you think the transcript is wrong and it should be "to refiling"?

    So, the correct translation would be:
    "Klageabweisung ohne Sachentscheidung mit dem Recht zur Wiedervorlage bei Bagatellgerichten"

    Right?
    Makes a very long sentence...



  • Yes, that would be correct. I listened, and he does say "to".
    It's long, but you can make it shorter without losing too much of the meaning, by writing "Klageabweisung, aber Recht zur Wiedervorlage bei Bagatellgerichten" or something of the like. The fact that you have a right to refile more or less implies that there is no Sachentscheidung.
    It's still long, but hey, that would be due to the nature of the German language with its sesquipedalian words...